Strecke

MX-Strecke11

 

Streckenbeschreibung

Die Motocross-Strecke des AMC Langgöns im ADAC e.V. ist mit 17 Sprüngen bzw. Tables gespickt und hat dadurch einen supercrossähnlichen Charakter. Sie hat eine Länge von ca. 1.600 m und verfügt über einen harten, lehmigen Untergrund. Die sprunggewaltige Strecke ist in den Monaten März bis Oktober gut befahrbar. In den Sommermonaten erfolgt in regelmäßigen Abständen eine Bewässerung sowie Herrichtung der Bahnbeschaffenheit. In der restlichen Zeit von November bis Februar ist die Strecke oft feucht/nass und der lehmige Untergrund entsprechend tief durchfeuchtet.

Anfahrt

Unser Vereinsgelände am Günther-Leibrock-Ring liegt in der Nähe der Ortschaft Langgöns ca. 50 km nördlich von Frankfurt/M. und ca. 10 km südlich von Gießen. Die Strecke liegt direkt an der Landstraße L 3133, welche die Ortschaften Langgöns und Niederkleen miteinander verbindet.

Die Anfahrt erfolgt aus Richtung Nordwesten über die A 45 bis zum Giessener Südkreuz (Anschlussstelle 33). Am Giessener Südkreuz auf die A 485 Richtung Langgöns/Butzbach. Die nächste Ausfahrt (Anschlussstelle Langgöns 11) abfahren und an der folgenden Kreuzung links Richtung Niederkleen. Die Motocross-Strecke liegt nach ca. 500 m auf der linken Seite der Straße.

Aus Richtung Nordosten (Kassel, Eisenach) oder Süden (Frankfurt/M.)bis zum Gambacher Kreuz (Anschlussstelle 11). Von dort auf die A 45 Richtung Dortmund bis zum Giessener Südkreuz (weiter siehe oben).

Vermietung der Strecke

Ist der Trainingsbetrieb auf der Strecke eingeschränkt, z. Bsp. durch Vermietung oder andere Veranstaltungen, werden diese rechtzeitig in den Clubsitzungen, durch Aushang oder auf der Homepage unter Aktuelles bekannt gegeben.

Koordinaten 50°28´52.56″N / 8°38´34.66″E